Prozesstrockner

DE-PACK verpackt Prozesstrockner für die Branche Pharma
Prozesstrockner

© werbefoto-burger.ch adobe.com #49602011

In thermischen Prozesstrocknern werden in sehr kurzen Trockenzeiten generell flüssige, klebrige bis zähteigige Produkte verarbeitet. Durch gleichzeitige Dreh- sowie Hub- und Senkbewegungen eines Rührers ermöglichen Prozesstrockner ein wirksames und gleichmäßiges Durchmischen der gesamten Masse, ohne Klumpenbildung. Komplette Maschinen oder einzelne Baukomponenten der Trockner, z. B. Heiz- und Kühlsystem, Druckbehälter, Vakuum-Kontakttrockner, Rührwerk, Rührer, Wellen etc., müssen hygienisch und transportsicher verpackt sein.
DE-Pack entwickelt für den komplexen Industriebereich „Pharma“ und für hohe Kundenanforderungen die notwendigen Schutzverpackungen. Große Gehäusekomponenten lassen sich sicher und transportoptimiert mit unseren Großladungsträgern verpacken. Bei kleinen, bis mittelgroßen Bauteilen sind Wellpappe-Konstruktionen, Ladungsträger aus Hohlkammerplatten (HKP), Konturteile aus vernetztem PE-Schaumstoff, EPP oder EPS-Ladungsträger gängige Praxis.

Prozesstrockner →Branche