Faserguss Verpackungen

Faserguss Verpackungen

Faserguss Verpackungen

Ökologische Verpackungen – flexibel und umweltbewusst

Verpackungen aus Wellpappe können für fast jeden Anwendungszweck maßgeschneidert werden. Trotz sparsamen Materialeinsatz und geringem Eigengewicht, bieten die Verpackungen jederzeit optimalen Produktschutz. Als ökologische Verpackungsart, kann Fasserguss viele eingesetzte Schaumstoffe aus expandiertem Polystyrol (EPS) oder extrudiertes Polystyrol (XPS) sowie Styropor ersetzen. Damit wird die Umwelt geschont, was wiederum zu einer hohen Kundenzufriedenheit führt. Die eigentlichen Formteile bestehen in der Regel aus recyceltem Altpapier und sind bekannt wegen ihrer relativ grobe, Oberflächenstruktur. Jedoch können für entsprechend gleichförmige Produkte oder Designverpackungen auch sehr glatte und feine Verpackungsoberflächen produziert werden.

Wir verpacken Nachhaltigkeit

Nachhaltiges Handeln beginnt für uns beim Rohstoff, so achten wir bereits im Entwicklungsprozess einer Verpackung ganzheitlich auf einen sparsamen Material- und Rohstoffeinsatz. Unsere umweltfreundlichen Fasserguss-Verpackungen bieten uns kompromisslos die größtmögliche Erhöhung des Anteils von wiederverwerteten und erneuerbaren Verpackungen. Es handelt sich hierbei gewissermaßen um eine biobasierte Verpackungslösung, die recycelfähig und biologisch abbaubar ist.

Faserguss – Ein Qualitätsprodukt zu 100% wiederverwertet!

Faserguss-Lösungen sind für höchste Verpackungsansprüche und umweltbewusstes Verpacken konzipiert und vielseitig anwendbar.
Überzeugen Sie sich anhand unserer Produktbeispiele und klicken Sie hier:

Faserguss-Verpackungen

Rohstoffeffizienz

Alle von uns verwendeten Rohstoffe (Papierzellstoff) sind Umweltzutaten und zu 100 % recyclingfähig, ferner beim Gebrauch für Mensch und Umwelt selbstverständlich unbedenklich; die spätere Entsorgung bzw. Verwertung der Verpackung ist unproblematisch. Damit reduzieren wir und Sie Umweltbelastungen durch das Verpackungsmaterial auf ein Minimum.

Der Begriff Faserguss geht auf den Erfinder Robert Sputh zurück, der 1880 Faserguss-Untersetzer - auch bekannt als Bierdeckel - erfunden hat und 1892 patentieren ließ.

Produkt Gruppe

Mehr erfahren...

– Derzeit nichts ausgewählt –