EPP-Verpackung

Extrem empfindliche Güter und deren ebenso sensible Oberflächen schützt ein moderner Schaumstoff, EPP genannt. Hierbei handelt es sich um expandiertes Polypropylen, das eine geschlossenzellige Struktur bildet, die folglich formbar, zugleich aber sehr gut vor Feuchtigkeit geschützt ist

EPP-Schaumstoff

EPP-Verpackung

Selbst bei hohen Temperaturen bleibt EPP-Schaum beständig. Wärme leitet der Kunststoffschaum - ähnlich wie EPS-Schaum - nur sehr gering, sodass Verpackungen entwickelt werden können, die verpackte Güter hervorragend thermisch isolieren. 

Viele Form-Varianten sind möglich: EPP-Schaum kann zu individuellen Verpackungslösungen verarbeitet und fast unbeschränkt entwickelt werden. Die Dichte des Partikelschaumes lässt sich steuern, was Formteile ermöglicht, die auch speziellen Ansprüchen genügen. 

Die EPP-Schaumperlen - aus denen vorzugsweise Mehrweg-Transportverpackungen, Ladungsträger und Verpackungen für empfindliche Güter entstehen - sind beständig, doch ebenso leicht. Dabei ist der Herstellung von EPP-Verpackungen relativ preisgünstig im Vergleich zu dem, was sie - nicht nur als langlebige Mehrweglösung - zu leisten vermögen.